Prof. Dr. Jürgen Heinze


Zur Person:

Studium der Biologie an der TH Darmstadt; Dissertation unter Anleitung von Prof. A. Buschinger über Königinnenpolymorphismus bei einer nordamerikanischen Ameisenart, Leptothorax sp. A, Abschluß im Mai 1988. Unterstützung durch die Studienstiftung des Deutschen Volkes. 

Von Juni 1988 bis Juni 1989 als Post-Doc in der Arbeitsgruppe von Prof. E.O. Wilson, Harvard University, Cambridge, Mass. Untersuchungen zur Systematik, Populationsbiologie und Ökologie nordamerikanischer Leptothorax-Arten; Freilandstudien in Quebec, New England, Alberta und British Columbia. 

bild2

Vom 1. 9. 1989 - 28.2.1995 Wissenschaftlicher Assistent (C1) am LS Verhaltensphysiologie und Soziobiologie (Prof. Dr. B. Hölldobler), Theodor-Boveri-Institut (Biozentrum der Universität) Würzburg; Aufbau der Arbeitsrichtung Populationsbiologie und Soziogenetik; Untersuchungen zum reproduktiven Konflikt in Ameisenstaaten. Forschungsreisen nach Nordamerika, Indien, Brasilien, Türkei. 

6.7.1994 Habilitation für das Fach Zoologie an der Fakultät für Biologie der Universität Würzburg durch Vorlage einer Habilitationsschrift zum Thema "Kooperation und Konflikt im Ameisenstaat", 

1.3.1995 - 30. 9. 1996 Heisenbergstipendium der DFG 

1. 10. 1996 - 31.03. 2000 Professor am Zoologischen Institut I der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg 

seit 1.4. 2000 Professor am Lehrstuhl für Biologie 1 der Universität Regensburg 

Förderung durch DFG, INTAS, EU (IHP-Netzwerk "INSECTS")

Mitglied von Senat und Hauptausschuss der Deutschen Forschungsgemeinschaft, des DFG-Senatsausschusses für Graduiertenkollegs und der DFG-Fachkommission Exzellenzinitiative

Mitglied des erweiterten Präsidiums der International Society of Zoological Sciences

Mitherausgeber von Frontiers in Zoology, ass. Editor von Behav. Ecol. Sociobiol.

Seit 2004 Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
und seit 2008 der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Präsident des Bundesverbands für Aikido in Deutschland e.V. (5. Dan Aikikai)



Forschungsschwerpunkte

Konflikte und Konfliktlösung im Insektenstaat

Evolution alternativer reproduktiver Taktiken und Lebensweisen

Reproduktion, Paarung  und Alterung sozialer Insekten


Veröffentlichungen